Zum kontemplativen Gebet


Herr und Gebieter meines Lebens:
den Geist des Müßigganges, des Kleinmuts, der Herrschsucht und der Geschwätzigkeit gib mir nicht.
Den Geist der Lauterkeit, Demut, Geduld und Liebe aber verleihe mir, Deinem Diener.
Ja, Herr und König, laß mich meine eigenen Sünden erkennen und nicht meinen Bruder verurteilen -
denn gepriesen bist Du in alle Ewigkeit.

Herr und Gebieter meines Lebens: 
den Geist des Müßigganges, des Kleinmuts, der Herrschsucht und der Geschwätzigkeit gib mir nicht.
Den Geist der Lauterkeit, Demut, Geduld und Liebe aber verleihe mir, Deinem Diener.
Ja, Herr und König,  laß mich meine eigenen Sünden erkennen und nicht meinen Bruder verurteilen -
denn gepriesen bist Du in alle Ewigkeit.
Amen.

Gebet des Hl. Ephräm des Syrers (+373) in den Stundengebeten der Fastenzeit

Was ist kontemplatives Beten? - Eine Einführung in westliche und östliche Traditionen.

Dr. Horst Leps
http://www.leps.de
Karfreitag 2010